Thema Icon

Angebote

Diskriminierung

Prisma ist eine Empfangsstelle erster Linie für Personen, die sich in der Frau – Mann und Transgender Thematik diskriminiert fühlen. Opfern dieser Art von Diskriminierung wird im Rahmen einer ersten Beratung Hilfe und Unterstützung angeboten bei Informationsfragen und/oder beim Einreichen einer Beschwerde.

Sie sind Opfer von Diskriminierung?

  • Ihnen ist gekündigt worden, weil Sie schwanger sind?
  • Ihr männlicher Kollege erhält für die gleiche Funktion und bei gleicher Erfahrung ein besseres Gehalt als Sie als Frau?
  • Ein Vaterschaftsurlaub ist in Ihrem Unternehmen nicht zugelassen?
  • Sie sind ein Transgender und stellen fest, dass Ihr Statut von gewissen Reglementierungen nicht beachtet wird?
  • Ihre KollegInnen machen Ihnen gegenüber sexistische Anspielungen?

Unter der gebührenfreien Nummer 0800/12.800 (Menu-Taste 1) können Sie dies melden und erhalten eine erste Beratung in deutscher Sprache.

Prisma arbeitet in enger Zusammenarbeit mit dem Institut für die Gleichstellung von Frauen und Männern in Brüssel für die weitere juristische Bearbeitung der Anfragen im Bereich der Geschlechterdiskriminierung sowie der Transgender Thematik.

Die Anfragen werden streng vertraulich und kostenlos behandelt.

Die Bearbeitung der Anfragen erfolgt immer erst mit der Zustimmung der betroffenen Person.

 

Angebote